Messen der Maschinengeometrie

bei CNC Werkzeugmaschinen & CNC Fräsmaschinen

Der erste Schritt für (mehr) Präzision ist das Messen oder Kontrollieren der Maschinengeometrie. “Wissen, wie sich die Maschine wirklich bewegt.”

Unterschiedliche Bearbeitungsprozesse, Temperatureinflüsse oder Kollisionen können die Genauigkeit Ihrer CNC-Maschine beeinträchtigen.
Teilweise kann auch der erhöhte Verschleiß nach Werkzeugbrüchen Grund für die Ungenauigkeit der Maschine sein.

Wir messen und dokumentieren die Bewegungen Ihrer Maschine und setzen gegeben falls Maßnahmen Fehler zu beseitigen.

Mögliche Fehler bei Maschinenachsen

  • Geradheit
  • Ebenheit
  • Nivellierung
  • Position
  • Rechter Winkel
  • Paralellität
  • Höhenfehler
  • Seitenfehler
  • Nickfehler
  • Rollfehler
  • Gierfehler
  • Fehler in der Positionierung

Messprotokoll

Die Genauigkeit Ihrer CNC-Werkzeugmaschine wird bei dem Messen der Maschinengeometrie exakt bestimmt und in einem Protokoll dokumentiert.

Mit einer Geometrie- oder Lagervermessung können Sie Präzision und Fertigungsqualität sichern. Setzten Sie bei einer Toleranzabweichung die nötigen Schritte zur Wartung und gegebenenfalls zur Reparatur!

Laservermessung mit Rotationslaser

Messen von Geradheit, Ebenheit und dem rechten Winkel an CNC-Werkzeugmaschinen

Mit unserem Rotationslaser kann in kürzester Zeit die Geradheit, Ebenheit und der Winkel von CNC-Werkzeugmaschinen, Pressen und sonstigen Maschinen ermittelt werden.

Laservermessung mit Interferometer

Messen der Positioniergenauigkeit an CNC Werkzeugmaschinen

Was wird gemessen?

 

  • Positioniergenauigkeit
  • Reproduzierbarkeit, Wiederholgenauigkeit
  • Umkehrspanne
  • Kompensationsdaten werden ermittelt
  • Lineare Messsysteme Kompensation

Wird ein Linearmesssystem (Glasmaßstab, o.ä.) getauscht, muss die programmierte Messfehler- Steigungs- Kompensation neu erstellt werden. Hierzu verwenden wir das Laserinterferometer. Dabei wird die Positioniergenauigkeit der CNC Werkzeugmaschine wiederhergestellt.

Messen,  Dokumentieren & Reparieren

Renishow Ball Bar Test QC 20

 

Mit dem „Kreisformtest oder Quick Check“ Ball Bar Test QC20 von Renishow können in kürzester Zeit folgende Fehler gemessen werden:

 

  • Kippen
  • Umkehrspiel
  • Zyklischer Fehler
  • Quadranten-Übergang
  • Schleppfehler
  • Rechtwinkligkeit
  • Geradheit
  • Maßfehler
  • Kreisformabweichung

Mit einer volumetrischen Geometrie Kontrolle werden geometrische Fehler in der Achsenpositionierung von CNC-Werkzeugmaschinen ermittelt und gegebenenfalls über die Maschinensteuerung kompensiert. Geradheits-, Positions-, Winkel-, und Rollabweichung entlang einer Achse und Winkelfehler zwischen Achsen können damit ausgeglichen werden.

Mechanische Messung der Maschinen Geometrie

Messen mit Messuhr, Prüfdorn und Prüfrahmen an CNC Werkzeugmaschinen

Mechnisch messen

 

  • einfacher und schneller Aufbau
  • höhere Genauigkeit bei kurzen Messlängen
  • Umschlagkontrolle
  • Rundlaufprüfung von Frässpindeln & Motorspindeln

Geradheit, Parallelität und Rechtwinkligkeit werden mechanisch kontrolliert. Wir nutzen Hartgestein- Messbalken zur Ermittlung von Geradheit & Parallelität. Zur Messung von Rechtwinkligkeit werden Hartgestein-Rahmen verwendet. Die Längs- und Querwaage wird mit elektronische Wasserwaagen (Niveltronic) bestimmt. Weiters prüfen wir mit diversen Messdornen den Rundlauf von Spindel und Innenkonus sowie die Axialruhe.